panelarrow

Die Ausstellung

Kulturstätte Alte Synagoge Schweich
21.09. bis 10.10.2015 — Eintritt frei
Öffnungszeiten täglich 9-18 Uhr
www.deine-anne-in-schweich.de

Ort: Kulturstätte „Alte Synagoge“
Zeitraum: 21.09. – 10.10.2015
Führungen täglich: 09.00 – 11.00 Uhr
11.30 – 13.30 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
16.30 – 18.30 Uhr
Adresse: Dekanat Schweich-Welschbillig,
Klosterstr. 1b, 54338 Schweich

E-Mail-Adresse für Anmeldungen:
mail@deine-anne-in-schweich.de

Telefon: 06502 / 93 745-0
Mo.: 8.00 – 16.00 Uhr,
Mi. + Do.: 8.00 – 12.00 Uhr (sonst AB)
Links: facebook

Vom 20.09. bis 11.10.2015 wird die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in Schweich präsentiert. Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. In der Ausstellung erzählen große Bildwände von ihrem Leben und ihrer Zeit: von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen ganz intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freunde. Die persönliche Geschichte Anne Franks wird verbunden mit der Geschichte der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs. Neben der Perspektive der Verfolgten und ihrer Helfer wird die Perspektive von Mitläufern und Tätern dargestellt.

In einem großen aktuellen Teil wendet sich die Anne Frank-Ausstellung direkt an Jugendliche heute mit Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung: Wer bin ich? Wer sind wir? Wen schließe ich aus? … Kurze Filme mit Jugendlichen regen zur Diskussion über diese Themen an. Ausgehend von der Frage „Was kann ich bewirken?“ ermutigt die Ausstellung zu eigenem Engagement.

Die Eröffnung der Ausstellung findet statt am 20.09.2015 um 11.00 Uhr im Bürgerzentrum in Schweich. Seine Teilnahme bereits zugesagt hat Staatsminister Prof. Dr. Gerhard Robbers vom Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz. Ab 21.09.2015 kann sie täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr besucht werden.
Kern des Ausstellungsprojekts ist das Konzept „Jugendliche begleiten Jugendliche“: Dabei engagieren sich junge Menschen als Ausstellungsbegleiterinnen und -begleiter. In einem Trainingsseminar lernen sie die Inhalte und Hintergründe der Ausstellung und Methoden der Vermittlung kennen.
Die Ausstellungspräsentation wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet. Unter anderem wird Jacqueline van Maarsen, eine Jugendfreundin Anne Franks, nach Schweich kommen.

Die Ausstellung wurde im Rahmen des Ausstellungs- und Botschafterprojekts „Anne Frank und wir“ vom Anne Frank Zentrum und Anne Frank Haus entwickelt. Organisiert wird das Anne-Frank-Ausstellungsprojekt in Schweich vom Dekanat Schweich-Welschbillig mit seiner Projektgruppe „Jüdisches Leben in und um Schweich“. Das Projekt erfährt eine breite Unterstützung durch zahlreiche Kooperationspartner. Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.